Allgemeine Geschäftsbedingungen
Brain 1

Für ARTIKEL 1 – Anwendungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die „AGB“) gelten ohne Einschränkung oder Vorbehalt für alle Verkäufe, die der Verkäufer an nicht gewerbliche Käufer (die „Kunden oder der Kunde“) abschließt, die die vom Verkäufer auf der Website webjet.cloud zum Verkauf angebotenen Produkte (die „Produkte“) erwerben möchten.

Die Produkte, die auf der Website zum Verkauf angeboten werden, sind folgende :

Einziger verbundener und intelligenter Ring R5

Die Hauptmerkmale der Produkte und insbesondere die Spezifikationen, Abbildungen und Angaben zu den Abmessungen oder der Kapazität der Produkte werden auf der Website webjet.cloud dargestellt, was der Kunde vor der Bestellung zur Kenntnis nehmen muss. Die Auswahl und der Kauf eines Produkts liegen in der alleinigen Verantwortung des Kunden. Die Produktangebote verstehen sich im Rahmen der verfügbaren Bestände, wie sie bei der Aufgabe der Bestellung angegeben werden.

Diese AGB sind jederzeit auf der Website ringnect.com zugänglich und haben Vorrang vor allen anderen Dokumenten. Der Kunde erklärt, dass er die vorliegenden AGB zur Kenntnis genommen hat und ihnen zustimmt, indem er vor der Durchführung des Online-Bestellverfahrens der Website ringnect.com das dafür vorgesehene Feld ankreuzt. Sofern nicht anders bewiesen, stellen die im Computersystem des Verkäufers gespeicherten Daten den Beweis für alle mit dem Kunden abgeschlossenen Transaktionen dar.

Die Kontaktdaten des Verkäufers lauten wie folgt :
WebJetClouds, SASU
Stammkapital von €100 Euro
Eingetragen im Handelsregister von Paris unter der Nummer 952460152
6 RUE D’ARMAILLE 75017 PARIS
E-Mail: services@webjet.cloud
Telefon: 0756934140
Intrakommunale Umsatzsteuer-Identifikationsnummer FR58952460152

Die auf webjet.cloud dargestellten Produkte werden für die folgenden Gebiete zum Verkauf angeboten: In ganz Europa ohne Ausnahme.

Bei einer Bestellung in ein anderes Land als das französische Mutterland ist der Kunde der Importeur des/der betreffenden Produkts/Produkte. Für alle Produkte, die außerhalb der Europäischen Union und der französischen Überseegebiete versendet werden, wird der Preis ohne Steuern automatisch auf der Rechnung berechnet. Es können Zollgebühren oder andere lokale Steuern oder Einfuhrzölle oder staatliche Abgaben fällig werden. Sie werden vom Kunden getragen und liegen in seiner alleinigen Verantwortung.

ARTIKEL 2 – Preis

Die Produkte werden zu den zum Zeitpunkt der Registrierung der Bestellung durch den Verkäufer gültigen Preisen geliefert, die auf der Website ringnect.com aufgeführt sind. Die Preise sind in Euro, ohne und mit Mehrwertsteuer angegeben.
Die Preise berücksichtigen eventuelle Rabatte, die der Verkäufer auf der Website ringnect.com gewährt. Diese Preise sind fest und können während ihrer Gültigkeitsdauer nicht geändert werden, aber der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Preise außerhalb der Gültigkeitsdauer jederzeit zu ändern.

Die Preise enthalten keine Bearbeitungs-, Versand-, Transport- und Lieferkosten, die unter den auf der Website angegebenen Bedingungen zusätzlich in Rechnung gestellt und vor der Aufgabe der Bestellung berechnet werden. Die vom Kunden verlangte Zahlung entspricht dem Gesamtbetrag des Kaufs, einschließlich dieser Gebühren. Eine Rechnung wird vom Verkäufer erstellt und dem Kunden bei der Lieferung der bestellten Produkte ausgehändigt.

Für bestimmte Bestellungen kann ein zuvor akzeptierter Kostenvoranschlag erstellt werden. Die vom Verkäufer erstellten Kostenvoranschläge gelten für einen Zeitraum von 15 Tagen nach ihrer Erstellung.

ARTIKEL 3 – Bestellungen

Es obliegt dem Kunden, auf der Website https://ringnect.com die Produkte, die er bestellen möchte, wie folgt auszuwählen: Der Kunde wählt ein Produkt aus und legt es in seinen Warenkorb, den er löschen oder ändern kann, bevor er seine Bestellung abschickt und die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert. Anschließend gibt er seine Daten ein oder loggt sich in seinen Bereich ein und wählt die Lieferart aus. Nach Bestätigung der Informationen wird die Bestellung als endgültig betrachtet und erfordert die Zahlung durch den Kunden gemäß den vorgesehenen Modalitäten. Oder es ist möglich, dass der Kunde um einen kostenlosen Kostenvoranschlag bittet.

Die Produktangebote sind gültig, solange sie auf der Website sichtbar sind, solange der Vorrat reicht. Der Verkauf gilt erst nach vollständiger Bezahlung des Preises als gültig. Es obliegt dem Kunden, die Richtigkeit der Bestellung zu überprüfen und etwaige Fehler sofort zu melden. Jede auf der Website https://ringnect.com aufgegebene Bestellung stellt die Bildung eines Vertrags dar, der im Fernabsatz zwischen dem Kunden und dem Verkäufer geschlossen wird.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, jede Bestellung eines Kunden, mit dem es einen Streit über die Bezahlung einer früheren Bestellung gibt, zu stornieren oder abzulehnen. Der Kunde kann den Fortschritt seiner Bestellung auf der Website verfolgen.

ARTIKEL 3 Bis – Kundenbereich – Konto

Um eine Bestellung aufzugeben, wird der Kunde aufgefordert, ein Konto einzurichten (persönlicher Bereich). Dazu muss er sich registrieren, indem er das Formular ausfüllt, das ihm zum Zeitpunkt seiner Bestellung angeboten wird, und er verpflichtet sich, wahrheitsgemäße und genaue Informationen über seinen Zivilstand und seine Kontaktdaten, insbesondere seine E-Mail-Adresse, anzugeben. Die Kundin/der Kunde ist dafür verantwortlich, dass die bereitgestellten Informationen auf dem neuesten Stand sind. Er wird darauf hingewiesen, dass er diese ändern kann, indem er sich in sein Konto einloggt. Um auf seinen persönlichen Bereich und die Bestellverläufe zugreifen zu können, muss sich der Kunde mit seinem Benutzernamen und seinem Passwort identifizieren, die ihm nach seiner Registrierung mitgeteilt werden und die streng persönlich sind. In diesem Zusammenhang ist es dem Kunden untersagt, sie zu verbreiten. Andernfalls bleibt er allein für die Nutzung verantwortlich. Der Kunde kann seine Abmeldung auch beantragen, indem er die entsprechende Seite in seinem persönlichen Bereich aufruft oder eine E-Mail an : contacter@ringnect.com. Diese wird innerhalb eines angemessenen Zeitraums wirksam.

Bei Nichteinhaltung der Allgemeinen Geschäfts- und/oder Nutzungsbedingungen hat die Website https://ringnect.com die Möglichkeit, das Konto eines Kunden auszusetzen oder sogar zu schließen, nachdem eine elektronische Mahnung ergangen und ohne Wirkung geblieben ist. Jede Löschung eines Kontos, aus welchem Grund auch immer, führt zur Löschung aller persönlichen Informationen des Kunden. Der Verkäufer haftet nicht für Ereignisse, die auf höhere Gewalt zurückzuführen sind und eine Fehlfunktion der Website oder des Servers zur Folge haben, und vorbehaltlich jeglicher Unterbrechung oder Änderung im Falle von Wartungsarbeiten. Mit der Einrichtung eines Kontos werden die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert.

ARTIKEL 4 – Zahlungsbedingungen

Der Preis wird im Wege einer sicheren Zahlung wie folgt bezahlt:

Kreditkartenzahlung
oder Zahlung per Scheck
oder Zahlung per Banküberweisung auf das Bankkonto des Verkäufers (dessen Daten dem Kunden bei der Aufgabe der Bestellung mitgeteilt werden).
Paypal und Amazon Pay

Lastschriftverfahren Bankeinzug GoCardless
Der Preis ist vom Kunden am Tag der Auftragserteilung in voller Höhe bar zu zahlen.

Die Zahlungsdaten werden verschlüsselt über ein Protokoll ausgetauscht, das von dem zugelassenen Zahlungsdienstleister festgelegt wurde, der an den Banktransaktionen beteiligt ist, die auf der Website https://ringnect.com durchgeführt werden.

Bei Zahlung per Bankscheck muss dieser von einer Bank mit Sitz im französischen Mutterland oder in Monaco ausgestellt sein. Die Einlösung des Schecks erfolgt bei Erhalt.

Die vom Kunden geleisteten Zahlungen werden erst dann als endgültig angesehen, wenn der Verkäufer die geschuldeten Beträge tatsächlich einkassiert hat. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, die Lieferung der vom Kunden bestellten Produkte vorzunehmen, wenn der Kunde ihm den Preis nicht vollständig unter den oben genannten Bedingungen bezahlt.

Die Sicherheit der Zahlungen wird von Stripe, Stancer und ihren Dienstleistern gewährleistet. Alle Zahlungen sind durch 3D Secure geschützt.

ARTIKEL 5 – Lieferungen

Die vom Kunden bestellten Produkte werden in das französische Mutterland oder in die folgende(n) Zone(n) geliefert: Europa.

Die Lieferungen erfolgen innerhalb von 10 Tagen an die Adresse, die der Kunde bei seiner Bestellung auf der Website angegeben hat. Die Lieferung besteht aus der Übertragung des physischen Besitzes oder der Kontrolle über das Produkt an den Kunden. Außer in Sonderfällen oder wenn ein oder mehrere Produkte nicht verfügbar sind, werden die bestellten Produkte auf einmal geliefert. Der Verkäufer verpflichtet sich, sich nach besten Kräften zu bemühen, die vom Kunden bestellten Produkte innerhalb der oben genannten Fristen zu liefern.

Wenn die bestellten Produkte nicht innerhalb von 30 Tagen nach dem indikativen Lieferdatum aus einem anderen Grund als höherer Gewalt oder dem Verschulden des Kunden geliefert wurden, kann der Verkauf auf schriftlichen Antrag des Kunden unter den Bedingungen der Artikel L 216-2, L 216-3 und L241-4 des Verbraucherschutzgesetzes aufgelöst werden. Die vom Kunden gezahlten Beträge werden ihm dann spätestens innerhalb von vierzehn Tagen nach dem Datum der Kündigung des Vertrags zurückerstattet, unter Ausschluss jeglicher Entschädigung oder Einbehaltung.

Die Lieferung erfolgt durch einen unabhängigen Spediteur an die Adresse, die der Kunde bei der Bestellung angegeben hat und zu der der Spediteur problemlos Zugang hat. Hat der Kunde selbst einen Spediteur beauftragt, den er selbst auswählt, gilt die Lieferung als erfolgt, sobald der Verkäufer die bestellten Produkte dem Spediteur übergibt, der sie ohne Vorbehalte angenommen hat. Der Kunde erkennt daher an, dass es dem Spediteur obliegt, die Lieferung durchzuführen, und er hat keine Gewährleistungsansprüche gegen den Verkäufer im Falle einer Nichtlieferung der transportierten Waren.

Im Falle einer besonderen Anfrage des Kunden bezüglich der Verpackungs- oder Transportbedingungen der bestellten Produkte, die ordnungsgemäß schriftlich vom Verkäufer akzeptiert wurde, werden die damit verbundenen Kosten Gegenstand einer speziellen Zusatzrechnung sein, die auf einem zuvor vom Kunden schriftlich akzeptierten Kostenvoranschlag beruht. Der Kunde ist verpflichtet, den Zustand der gelieferten Produkte zu überprüfen. Er verfügt über eine Frist von 30 Tagen Maximale Frist für… ab der Lieferung, um Reklamationen per WebJetClouds 6 RUE D ARMAILLE 75017 PARIS services@webjet.cloud, zusammen mit allen diesbezüglichen Belegen (insbesondere Fotos). Nach Ablauf dieser Frist und bei Nichteinhaltung dieser Formalitäten gelten die Produkte als konform und frei von offensichtlichen Mängeln und keine Reklamation kann vom Verkäufer rechtsgültig akzeptiert werden. Der Verkäufer erstattet oder ersetzt in kürzester Zeit und auf seine Kosten die gelieferten Produkte, deren Konformitätsmängel oder offensichtliche oder versteckte Mängel vom Kunden ordnungsgemäß nachgewiesen wurden, unter den Bedingungen der Artikel L 217-4 ff. des Verbraucherschutzgesetzes und den in den vorliegenden AGB vorgesehenen Bedingungen.

Die Übertragung der damit verbundenen Risiken des Verlustes und der Beschädigung erfolgt erst, wenn der Kunde die Produkte physisch in Besitz nimmt. Die Produkte reisen daher auf Risiko des Verkäufers, außer wenn der Kunde selbst den Spediteur ausgewählt hat. Insoweit geht das Risiko zum Zeitpunkt der Übergabe der Ware an den Transporteur über.

ARTIKEL 6 – Übertragung des Eigentums

Die Übertragung des Eigentums an den Produkten des Verkäufers auf den Kunden erfolgt erst nach vollständiger Bezahlung des Preises durch den Kunden, und zwar unabhängig vom Zeitpunkt der Lieferung der Produkte.

ARTIKEL 7 – Widerrufsrecht

Gemäß den Modalitäten des Artikels L221-18 des Verbraucherschutzgesetzes „Bei Verträgen, die die regelmäßige Lieferung von Waren während eines bestimmten Zeitraums vorsehen, läuft die Frist ab dem Erhalt der ersten Ware.“ Das Widerrufsrecht kann online mithilfe des beigefügten und ebenfalls auf der Website verfügbaren Widerrufsformulars oder durch jede andere eindeutige Erklärung, die den Willen zum Widerruf ausdrückt, und insbesondere per Post ausgeübt werden, die an den Verkäufer unter den in ARTIKEL 1 der AGB angegebenen Post- oder E-Mail-Adressen gerichtet ist. Die Rücksendungen müssen in ihrem ursprünglichen und vollständigen Zustand (Verpackung, Zubehör, Anleitung…) erfolgen, der ihre Wiedervermarktung im Neuzustand ermöglicht, und von der Kaufrechnung begleitet sein. Beschädigte, verschmutzte oder unvollständige Produkte werden nicht zurückgenommen. Die Kosten für die Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden. Der Umtausch (vorbehaltlich der Verfügbarkeit) oder die Rückerstattung erfolgt innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der vom Kunden unter den im vorliegenden Artikel genannten Bedingungen zurückgesandten Produkte durch den Verkäufer, mit Ausnahme von Kosmetika, Parfum, Cremes und Make-up aus Hygienegründen.

ARTIKEL 8 – Haftung des Verkäufers – Garantien

Die vom Verkäufer gelieferten Produkte profitieren :

der gesetzlichen Konformitätsgarantie, bei defekten, beschädigten oder beschädigten Produkten oder bei Produkten, die nicht der Bestellung entsprechen,
der gesetzlichen Garantie gegen versteckte Mängel, die auf Material-, Konstruktions- oder Herstellungsfehler zurückzuführen sind, die die gelieferten Produkte betreffen und sie für den Gebrauch ungeeignet machen,
Bestimmungen zu gesetzlichen Garantien

Artikel L217-4 des Verbrauchergesetzbuchs
„Der Verkäufer ist verpflichtet, ein vertragskonformes Gut zu liefern und haftet für Konformitätsmängel, die bei der Lieferung bestehen. Er haftet auch für Konformitätsmängel, die sich aus der Verpackung, der Montageanleitung oder der Installation ergeben, wenn diese durch den Vertrag zu seinen Lasten ging oder unter seiner Verantwortung durchgeführt wurde.“ Artikel L217-5 des Verbrauchergesetzbuchs

Die Immobilie entspricht dem Vertrag :

1° ob es sich für den Gebrauch eignet, der gewöhnlich von einem ähnlichen Gut erwartet wird, und gegebenenfalls :

– wenn er der vom Verkäufer gegebenen Beschreibung entspricht und die Eigenschaften besitzt, die er dem Käufer in Form von Mustern oder Modellen präsentiert hat;
– ob er die Eigenschaften aufweist, die ein Käufer angesichts der öffentlichen Äußerungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in der Werbung oder auf dem Etikett, berechtigterweise erwarten kann;

2° oder wenn er die von den Parteien einvernehmlich festgelegten Merkmale aufweist oder für jeden vom Käufer gewünschten besonderen Zweck geeignet ist, der dem Verkäufer zur Kenntnis gebracht wurde und den dieser akzeptiert hat. „Artikel L217-12 des Verbrauchergesetzbuches

„Die aus einer Vertragswidrigkeit resultierende Klage verjährt nach zwei Jahren ab der Lieferung der Ware.“ Artikel 1641 des Zivilgesetzbuchs.

„Der Verkäufer ist verpflichtet, die Garantie für verborgene Mängel der verkauften Sache zu übernehmen, die sie für den Verwendungszweck ungeeignet machen oder diesen Verwendungszweck so sehr beeinträchtigen, dass der Käufer sie nicht erworben oder nur einen geringeren Preis gezahlt hätte, wenn er sie gekannt hätte.“ Artikel 1648 Absatz 1 des Zivilgesetzbuchs

„Die Klage aufgrund von Sachmängeln muss vom Erwerber innerhalb von zwei Jahren ab der Entdeckung des Mangels erhoben werden.“ Artikel L217-16 des Verbrauchergesetzbuchs.

„Wenn der Käufer während der Laufzeit der kommerziellen Garantie, die ihm beim Kauf oder der Reparatur einer beweglichen Sache gewährt wurde, vom Verkäufer eine von der Garantie gedeckte Instandsetzung verlangt, wird jede Stillstandszeit von mindestens sieben Tagen zur verbleibenden Garantiezeit hinzugerechnet. Diese Frist beginnt mit dem Antrag des Käufers auf Intervention oder mit der Bereitstellung des betreffenden Gutes zur Reparatur, wenn diese Bereitstellung nach dem Antrag auf Intervention erfolgt.“ Um seine Rechte geltend zu machen, muss der Kunde den Verkäufer schriftlich (per E-Mail oder Brief) über die Nichtkonformität der Produkte oder das Vorhandensein versteckter Mängel ab dem Zeitpunkt ihrer Entdeckung informieren.

Der Verkäufer wird Produkte oder Teile im Rahmen der Garantie, die als nicht konform oder fehlerhaft befunden werden, zurückerstatten, ersetzen oder reparieren lassen.

Die Versandkosten werden auf der Grundlage des Rechnungspreises und die Rücksendekosten gegen Vorlage der entsprechenden Belege erstattet. Rückerstattungen, Ersatz oder Reparaturen von Produkten, die als nicht konform oder fehlerhaft angesehen werden, werden so schnell wie möglich und spätestens innerhalb von 30 Tagen nach der Feststellung der Nichtkonformität oder des versteckten Fehlers durch den Verkäufer durchgeführt. Diese Rückerstattung kann per Überweisung oder Bankscheck erfolgen. Der Verkäufer haftet nicht in den folgenden Fällen:

Nichteinhaltung der Gesetze des Landes, in das die Produkte geliefert werden; es obliegt dem Kunden, diese zu überprüfen,
bei unsachgemäßem Gebrauch, gewerblicher Nutzung, Nachlässigkeit oder mangelnder Wartung seitens des Kunden, wie auch bei normalem Verschleiß des Produkts, Unfällen oder höherer Gewalt.
Die auf der Website dargestellten Fotos und Grafiken sind nicht vertraglich bindend und können den Verkäufer nicht zur Verantwortung ziehen.
Die Gewährleistung des Verkäufers ist in jedem Fall auf den Ersatz oder die Erstattung von Produkten beschränkt, die nicht konform oder mit einem Mangel behaftet sind.

ARTIKEL 9 – Persönliche Daten

Der Kunde wird darüber informiert, dass die Erhebung seiner personenbezogenen Daten für den Verkauf der Produkte durch den Verkäufer sowie für deren Weitergabe an Dritte zum Zwecke der Lieferung der Produkte erforderlich ist. Diese personenbezogenen Daten werden nur zum Zweck der Erfüllung des Kaufvertrags erhoben.

9.1 Erhebung von personenbezogenen Daten

Konto eröffnen
Bei der Einrichtung des Kunden-/Nutzerkontos: Nachnamen, Vornamen, Postanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Zahlung
Im Rahmen der Bezahlung von Produkten, die auf der Website https://ringnect.com angeboten werden, speichert diese finanzielle Daten, die sich auf das Bankkonto oder die Kreditkarte des Kunden / Nutzers beziehen.

9.2 Empfänger der personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten werden vom Verkäufer und seinen Vertragspartnern zur Erfüllung des Vertrags und zur Gewährleistung einer effizienten Erbringung der Dienstleistung des Verkaufs und der Lieferung der Produkte verwendet.
Die Kategorie(n) der Vertragspartei(en) ist (sind) :

Die Transportanbieter
Anbieter Zahlungsinstitute

9.3 Verantwortlicher für die Verarbeitung

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist der Verkäufer im Sinne des französischen Datenschutzgesetzes (Loi Informatique et libertés) und ab dem 25. Mai 2018 der Verordnung 2016/679 über den Schutz personenbezogener Daten.

9.4 einschränkung der behandlung

Sofern der Kunde nicht ausdrücklich sein Einverständnis erklärt, werden seine personenbezogenen Daten nicht für Werbe- oder Marketingzwecke verwendet.

9.5 Dauer der Speicherung von Daten

Der Verkäufer wird die so gesammelten Daten für einen Zeitraum von 10 Jahren aufbewahren, der gesetzlich vorgeschrieben ist und die Verjährungsfrist der anwendbaren vertraglichen zivilrechtlichen Haftung abdeckt.

9.6 Sicherheit und Vertraulichkeit

Der Verkäufer setzt organisatorische, technische, softwarebasierte und physische Maßnahmen im Bereich der digitalen Sicherheit ein, um personenbezogene Daten vor Veränderung, Zerstörung und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass das Internet keine vollständig sichere Umgebung ist und der Verkäufer die Sicherheit der Übertragung oder Speicherung von Informationen über das Internet nicht garantieren kann.

9.7 Durchsetzung der Rechte von Klientinnen und Klienten sowie Nutzerinnen und Nutzern

In Anwendung der für personenbezogene Daten geltenden Vorschriften haben die Kunden und Nutzer der Website https://ringnect.com folgende Rechte:

 

Sie können die Daten, die sie betreffen, auf folgende Weise aktualisieren oder löschen: Die Daten werden alle fünf Jahre gelöscht.
Sie können ihr Konto löschen, indem sie an die in Artikel 9.3 „Verantwortlicher für die Verarbeitung“ angegebene E-Mail-Adresse schreiben.
Sie können ihr Recht auf Zugang zu den sie betreffenden personenbezogenen Daten ausüben, indem sie an die in Artikel 9.3 „Verantwortlicher für die Verarbeitung“ angegebene Adresse schreiben.
Wenn die vom Verkäufer gespeicherten personenbezogenen Daten unrichtig sind, können sie die Aktualisierung der Informationen beantragen, indem sie an die in Artikel 9.3 „Verantwortlicher für die Datenverarbeitung“ angegebene Adresse schreiben.
Sie können die Löschung ihrer personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen beantragen, indem sie an die in Artikel 9.3 „Verantwortlicher für die Verarbeitung“ angegebene Adresse schreiben.
Sie können auch die Übertragbarkeit der vom Verkäufer gehaltenen Daten auf einen anderen Anbieter beantragen.
Schließlich können sie sich der Verarbeitung ihrer Daten durch den Verkäufer widersetzen.
Diese Rechte können, sofern sie nicht dem Zweck der Verarbeitung entgegenstehen, durch eine Anfrage per Post oder E-Mail an den Verantwortlichen für die Verarbeitung, dessen Kontaktdaten oben angegeben sind, ausgeübt werden. Der für die Verarbeitung Verantwortliche muss innerhalb einer Frist von höchstens einem Monat eine Antwort geben. Im Falle einer Weigerung, dem Antrag der Schülerin oder des Schülers stattzugeben, muss diese begründet werden.

Der Kunde wird darüber informiert, dass er im Falle einer Ablehnung eine Beschwerde bei der CNIL (3 place de Fontenoy, 75007 PARIS) einreichen oder sich an eine Justizbehörde wenden kann. Der Kunde kann aufgefordert werden, ein Kästchen anzukreuzen, in dem er sich damit einverstanden erklärt, vom Verkäufer E-Mails zu Informations- und Werbezwecken zu erhalten. Er hat immer die Möglichkeit, seine Zustimmung jederzeit zu widerrufen, indem er den Verkäufer kontaktiert (Kontaktdaten siehe oben) oder dem Link zum Abbestellen folgt.

ARTIKEL 10 – Geistiges Eigentum

Der Inhalt der Website https://ringnect.com ist Eigentum des Verkäufers und seiner Partner und wird durch französische und internationale Gesetze über geistiges Eigentum geschützt. Jede vollständige oder teilweise Vervielfältigung dieses Inhalts ist strengstens untersagt und kann eine Fälschung darstellen.

ARTIKEL 11 – Anwendbares Recht – Sprache

Die vorliegenden AGB und die sich daraus ergebenden Transaktionen unterliegen dem französischen Recht und sind diesem unterworfen. Die vorliegenden AGB sind in französischer Sprache verfasst. Falls sie in eine oder mehrere Fremdsprachen übersetzt werden, ist im Streitfall nur der französische Text maßgeblich.

ARTIKEL 12 – Streitigkeiten

Bei Beschwerden wenden Sie sich bitte an den Kundenservice unter der Post- oder E-Mail-Adresse des Verkäufers, die in ARTIKEL 1 dieser AGB angegeben ist. Der Kunde wird darüber informiert, dass er im Falle einer Anfechtung in jedem Fall eine konventionelle Schlichtung, bei den bestehenden sektoralen Schlichtungsstellen oder jede alternative Methode zur Beilegung von Streitigkeiten (z. B. Schlichtung) in Anspruch nehmen kann. In diesem Fall ist der ernannte Ombudsmann

[NOM MEDIATION EN COURS]
[ADRESSE MEDIATION EN COURS]
[SITE INTERNET MEDIATION EN COURS]
E-Mail: [EMAIL MEDIATION EN COURS].

Der Kunde wird außerdem darüber informiert, dass er auch die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) nutzen kann:https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.show Alle Streitigkeiten, die sich aus den gemäß den vorliegenden AGB abgeschlossenen Kauf- und Verkaufsgeschäften ergeben und die nicht Gegenstand einer gütlichen Einigung zwischen dem Verkäufer oder durch Vermittlung waren, werden den zuständigen Gerichten unter den Bedingungen des allgemeinen Rechts unterbreitet.

Erstellt auf https://www.legalplace.fr

ANHANG I

Formular für den Widerruf
Datum ______________________

Dieses Formular muss nur dann ausgefüllt und zurückgeschickt werden, wenn der Kunde von der Bestellung auf https://ringnect.com zurücktreten möchte, es sei denn, die Ausübung des Rücktrittsrechts ist nach den geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgeschlossen oder eingeschränkt. Zu Händen von SASU, WebJetClouds 6 RUE D ARMAILLE 75017 PARIS

Hiermit melde ich den Widerruf des Vertrags über den unten genannten Gegenstand an:
– Bestellung vom (Datum angeben)
– Bestellnummer: …………………………………………………..
– Name des Klienten: …………………………………………………………………
– Adresse des Klienten: ……………………………………………………………..

Unterschrift des Kunden (nur bei Zustellung dieses Formulars in Papierform)

Ringnect.com Logo Rmbg
Vorschriften

Gesetzliche Erwähnung

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenschutzrichtlinie

Richtlinien für Rückerstattung und Rückgabe

Andere Links

Affiliate sein

Häufige Fragen

Bestellung verfolgen

Mein Konto

Die Größe des Fingers messen

Unsere Gesellschaft
WebJetClouds

6 rue d’armaille 75017 Paris

(33) 756 934 140

MEHRWERTSTEUER: FR58952460152

contacter@ringnect.com