Datenschutzrichtlinie
Brain 1

Bei Ihrer Nutzung der Website ringnect.com (nachfolgend die „Website“) können wir personenbezogene Daten über Sie sammeln.

Der Zweck dieser Richtlinie ist es, Sie darüber zu informieren, wie wir diese Daten in Übereinstimmung mit der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (im Folgenden „DSGVO“) verarbeiten.

1. Wer ist der für die Verarbeitung Verantwortliche?

Der Verantwortliche für die Verarbeitung ist das Unternehmen WebJetClouds, SASU, eingetragen im Handelsregister Paris unter der Nr. 952 460 152 RCS Paris und mit eingetragenem Sitz in 6 Rue d’Armaillé, 75017 Paris (im Folgenden „Wir“).

2. Welche Daten sammeln wir?

Ein personenbezogenes Datum ist ein Datum, mit dem eine Person direkt oder durch Abgleich mit anderen Daten identifiziert werden kann.

Wir sammeln Daten, die unter die folgenden Kategorien fallen:

  • Identifikationsdaten Nachname, Vornamen, E-Mail- und Postadresse, Telefonnummer;
  • Angaben zu Ihrem Berufsleben die Identität des Unternehmens, die Position, die Branche und die Mehrwertsteuer;
  • Alle Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Kontaktanfrage übermitteln möchten ;

Pflichtangaben werden angegeben, wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen. Sie sind mit einem Sternchen gekennzeichnet und notwendig, um Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen.

3. Auf welcher Rechtsgrundlage, zu welchen Zwecken und wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

 

Zweck

Gesetzliche Grundlagen

Aufbewahrungsfristen

Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen zu demonstrieren, Ihre Informationsanfragen zu beantworten, Ihnen einen Kostenvoranschlag zu erstellen und Sie ggf. wieder zu kontaktierenDurchführung von vorvertraglichen Maßnahmen, die auf Ihren Antrag hin ergriffen werdenIhre Daten werden für einen Zeitraum von 5 Jahren ab dem letzten Kontakt Ihrerseits aufbewahrt.
Eine Datei mit Kunden und Interessenten aufbauenUnser berechtigtes Interesse an der Entwicklung und Förderung unseres GeschäftsFür Kunden : die Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses aufbewahrt werden.
Für Interessenten: die Daten werden zu Werbezwecken zehn Jahre lang nach Ihrem letzten Kontakt aufbewahrt.
Versenden von Newslettern, Aufforderungen und Werbebotschaften an unsere potenziellen KundenBtoC-Leads : Ihre Zustimmung
BtoB-Leads : Unser berechtigtes Interesse an der Kundenbindung und der Information unserer Interessenten über unsere neuesten Nachrichten
Die Daten werden für 5 Jahre ab Ihrem letzten Kontakt mit Uns oder bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung aufbewahrt.
Anträge auf Ausübung von Rechten verwaltenUnser berechtigtes Interesse an der Beantwortung und Nachverfolgung Ihrer AnfragenWenn wir Sie um einen Identitätsnachweis bitten : speichern wir sie nur so lange, wie es für die Identitätsprüfung erforderlich ist. Sobald die Überprüfung abgeschlossen ist, wird der Beleg gelöscht.
Wenn Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen, sich gegen den Erhalt von Werbung zu wehren: speichern wir diese Informationen zehn Jahre lang.

 

4. Wer sind die Empfänger Ihrer Daten?

Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben :

  • Die Mitarbeiter unseres Unternehmens ;
  • Unsere Subunternehmer: Hosting-Anbieter, E-Mailing-Anbieter, CRM-Tool und Projektmanagement;
  • Gegebenenfalls: öffentliche und private Einrichtungen, ausschließlich zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen.

 

5. Werden Ihre Daten möglicherweise außerhalb der Europäischen Union übermittelt?

Ihre Daten werden für die Dauer der Verarbeitung auf den Servern der Firma PlanetHoster in 4416 Louis B. Mayer H7P 0G1 Laval (Québec) Canada

Im Rahmen der von uns verwendeten Tools (siehe Artikel zu den Empfängern in Bezug auf unsere Auftragsverarbeiter) können Ihre Daten außerhalb der Europäischen Union weitergegeben werden. Die Übertragung Ihrer Daten in diesem Rahmen wird mithilfe der folgenden Tools gesichert:

  • oder die Daten werden in ein Land übermittelt, für das ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission gemäß Artikel 45 DSGVO vorliegt: In diesem Fall gewährleistet dieses Land ein Schutzniveau, das als ausreichend und den Bestimmungen der DSGVO angemessen erachtet wird;
  • oder die Daten werden in ein Land übermittelt, dessen Datenschutzniveau nicht als der DSGVO angemessen anerkannt wurde: In diesem Fall beruhen diese Übermittlungen auf geeigneten Garantien, die in Artikel 46 der DSGVO aufgeführt und auf jeden Anbieter zugeschnitten sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Abschluss von Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden, die Anwendung verbindlicher Unternehmensregeln oder im Rahmen eines genehmigten Zertifizierungsmechanismus.
  • oder die Daten werden auf der Grundlage einer der in Kapitel V der DSGVO beschriebenen geeigneten Garantien übermittelt.

 

6. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Daten?

Sie haben folgende Rechte in Bezug auf Ihre persönlichen Daten:

  • Recht auf Information : genau das ist der Grund, warum wir diese Richtlinie verfasst haben. Dieses Recht ist in den Artikeln 13 und 14 der DSGVO vorgesehen.
  • Auskunftsrecht: Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, jederzeit auf alle Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen.
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, Ihre unrichtigen, unvollständigen oder veralteten personenbezogenen Daten gemäß Art. 16 DSGVO jederzeit zu berichtigen.
  • Recht auf Einschränkung: Sie haben das Recht, in bestimmten, in Art. 18 DSGVO festgelegten Fällen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen und deren zukünftige Erhebung aus den in Art. 17 DSGVO genannten Gründen zu untersagen.
  • Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Kontrollbehörde (in Frankreich die CNIL), wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Verletzung der geltenden Texte darstellt. (Artikel 77 der DSGVO)
  • Recht, Richtlinien über die Aufbewahrung, Löschung und Weitergabe Ihrer persönlichen Daten nach Ihrem Tod festzulegen.
  • Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen : für Zwecke, die auf einer Einwilligung beruhen, sieht Art. 7 DSGVO vor, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können. Diese Rücknahme stellt die Rechtmäßigkeit der vor der Rücknahme erfolgten Verarbeitung nicht in Frage.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: unter bestimmten, in Art. 20 DSGVO genannten Bedingungen haben Sie das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem maschinenlesbaren Standardformat zu erhalten und zu verlangen, dass sie an einen Empfänger Ihrer Wahl übermittelt werden.
  • Opposition : gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Beachten Sie jedoch, dass wir ihre Verarbeitung trotz dieses Widerspruchs aus legitimen Gründen oder zur Verteidigung von Rechtsansprüchen vor Gericht fortsetzen können.

 

7. Kontaktstelle für personenbezogene Daten

Kontakt-E-Mail: contacter@ringnect.com
Kontaktadresse: WebJetClouds, 6 Rue d’Armaillé, 75017 Paris

8. Änderungen

Wir können diese Richtlinie jederzeit ändern, insbesondere, um uns an alle regulatorischen, rechtlichen, redaktionellen oder technischen Entwicklungen anzupassen. Diese Änderungen gelten ab dem Tag, an dem die geänderte Fassung in Kraft tritt. Sie werden daher gebeten, regelmäßig die neueste Version dieser Richtlinie zu überprüfen. Nichtsdestotrotz,

wir werden Sie über wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie informieren.

Ringnect.com Logo Rmbg
Vorschriften

Gesetzliche Erwähnung

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenschutzrichtlinie

Richtlinien für Rückerstattung und Rückgabe

Andere Links

Affiliate sein

Häufige Fragen

Bestellung verfolgen

Mein Konto

Die Größe des Fingers messen

Unsere Gesellschaft
WebJetClouds

6 rue d’armaille 75017 Paris

(33) 756 934 140

MEHRWERTSTEUER: FR58952460152

contacter@ringnect.com